KYKLOS Module
- Rüdiger Bösel -
Institut für Digitale Patienten Autonomie
Anmelden

Die Nachricht

Funktionelle Therapie vs. Einsichtsorientierte-Therapie

Der Umbruch

Funktionelle Therapie verändert sich mit der Art Therapie neu zu denken. Ein grundlegendes Umdenken die Änderung des Weltbilds der Gesundheit ist erforderlich.

 

Einfach. Mobil. Gesund.

Die traditionelle Praxis muss sich verändern, wenn sich neue Erkenntnisse ergeben, die den bisherigen Theorien und Weltanschauungen fundamental widersprechen.

So geschehen beim Paradigmenwechsel in der Medizin: von der Pathogenese zur Salutogenese.

Unter Pathogenese versteht man allgemein eine durch Einschränkung der individuellen Handlungsfähigkeit bedingte Leidensentstehung.

Im schulmedizinischen Zusammenhang sieht man den Patienten als passiven Erkrankten der von Medizin nichts versteht, seine Krankheit nicht einordnen und so seine Heilung nicht selbstbestimmt beeinflussen kann.

Der Patient ist abhängig & Abhängige hinterfragen nicht! Wenn der Patient aber ein Entscheidungs-Hilfsmittel hat ist die Situation eine ganz andere.

Durch alltagstaugliche Patienten- Werkzeuge von KYKLOS MODULE bekommt der Klient sein Entscheidungs-Tool, damit findet ein Paradigmenwechsel statt: vom „passiven Erkrankten“ hin zur funktionellen Therapie des aktiven, einsichtsorientierten Patienten“.

Bei täglichem Gebrauch entwickelt sich seine Introspektionsfähigkeit mit Feedbackfähigkeit die Analyse von Befindlichkeit und Selbstwahrnehmung das eigene Krankheitsgeschehen, sich selbst zu beobachten und aus einer realistisch-kritischen Perspektive zu hinterfragen und neuorientiert wahrzunehmen.

Durch ein Selbsttestungs-Tool von KYKLOS wird der Patient zum „BETEILIGTEN“ nach den Grundprinzipien der Salutogenese. Die Tools ermöglichen dem Nutzer die eigenbestimmte Handlungsfähigkeit, im Bezug zu seiner Erkrankung, nachvollziehen zu können.

Beteiligte haben mit unserer Tele Diagnostik die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Wenn die Überzeugung besteht, die passenden Ressourcen zur Bewältigung von Krisen zu haben, steigt auch das Gefühl der Selbstwirksamkeit - umso Mehr, man die aktiven Möglichkeiten tatsächlich nutzen kann!

Einfach. Mobil. Gesund.

GRATIS ERST-GESPRÄCH